Steine gegen Knastprofiteur und SPD-Büro

Berlin 15. August 2016

So beginnt unsere Woche. Und so sollte jeder Tag für die Profiteure und Verantwortlichen des Knastsystems beginnen…

Wir haben heute morgen den Fernsehdienst Jürgen Krüger und das SPD Büro von Björn Eggert in der Oranienstr. in Kreuzberg besucht und ihnen die Scheiben eingeschmissen.

Fernsehdienst Krüger hat seit über dreißig Jahren das Monopol auf die Untersuchung elektronischer Geräte von Gefangenen in Berlin. An ihnen kommt z.B. kein Radio vorbei ohne eingehend untersucht zu werden. Damit soll verhindert werden, dass Schmuggelware oder manipulierte Geräte hinter die Mauern kommen. Für Gefangene bedeutet diese Zwischenstation für ihre Unterhaltungs- und Informationshardware in erster Linie erheblichen finanziellen Mehraufwand. Die Firma profitiert so direkt von der Gängelung der Gefangenen. Außerdem ist es nicht erst einmal vorgekommen, dass Geräte von Krüger beschädigt und kaputtrepariert wurden. Zusätzlich übernimmt Jürgen Krüger die technische Auswertung von den in Justizvollzugsanstalten beschlagnahmten Handys und liefert die geknackten Daten an die Behörden. Schon mehrere Male hat es die Firma daher erwischt, was sie bisher nicht davon abhalten konnte, ihre perverse Ausnutzung der Repression gegen Gefangene fortzusetzen…….. Continue reading

Our shards against their repression

Berlin, August 15, 2016

This is the beginning of our week. And every day should start like this for those profiteers responsible for the prison system…

This morning, August 15th, we visited Television Service Jürgen Krüger and the SPD office of Björn Eggert in Oranienstraße in Kreuzberg and smashed their windows.

Television Service Krüger since thirty years holds the monopoly on examination of electronic sets from prisoners in Berlin. No radio passes him without being checked. This shall prevent forbidden goods or manipulated sets passing behind the walls. For prisoners this service costs a lot of money.
Continue reading